1. Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination (accesskey und Taste 1)
  2. Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination (accesskey und Taste 2)
Navigation zu- und aufklappen
Inhalt

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ist in hohem Maße bemüht, ihre Webseiten und mobilen Anwendungen im Einklang mit den Rechtsvorschriften barrierefrei zugänglich zu machen. Das HISinOne System ist im Rahmen eines Projekts mit einem akkreditierten Prüflabor zu den  Funktionen und Bescheiden mit Schwerpunkt auf den zugrundeliegenden Komponenten, aus denen alle Funktionen bestehen, auf Barrierefreiheit geprüft worden. Die Webseiten und ihre Oberflächenkomponenten sind mit  WCAG 2.0 Level AA sowie BITV 2.0 vollständig vereinbar. Für alle Benutzergruppen wurde die Gesamtbewertung sehr gut zugänglich vergeben.

Diese Erklärung wurde am 1.4.2019 erstellt.

Sie wurde zuletzt am 29.11.2019 überprüft.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit wurde auf Grundlage einer Zertifizierung der Barrierefreiheit durch ein Prüflaboratorium, das durch die DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert ist, erstellt (Datum der Zertifizierung: 30.04.2018).
 

Feedback zur Barrierefreiheit

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung, die Zugänglichkeit unserer Webseiten zu verbessern, indem Sie vorhandene Barrieren melden. Wenden Sie sich bitte an die Hochschulkommunikation der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe:

      Susanne Schiller-Winkel M.A.
      E-Mail: presse(at)kunstakademie-karlsruhe.de
      Telefon: +49 721 926-5237
 

Durchsetzungsverfahren

Falls die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe nicht innerhalb der in § 8 Satz 1 L-BGG-DVO vorgesehenen Frist auf Ihre Anfrage antwortet, können Sie sich an die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen oder an die/den kommunalen Beauftragte(n) für die Belange von Menschen mit Behinderungen im Rahmen der in §14 Absatz 2 Satz 2 L-BGG beschriebenen Ombudsfunktion wenden. Die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen können Sie wie folgt erreichen:

      Landes-Behindertenbeauftragte
      Stephanie Aeffner
      Telefon: +49 711 279-3358

      Geschäftsstelle der Landes-Behindertenbeauftragten
      Telefon: +49 711 279-3360
      Else-Josenhans-Straße 6
      70173 Stuttgart
      Telefon: +49 711 279-3366
      Poststelle(at)bfbmb.bwl.de

Die Kontaktdaten der/des für Sie zuständigen kommunalen Beauftragte(n) der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen können Sie über die Webseite des Stadt- oder Landkreises in Erfahrung bringen, in welchem Sie Ihren dauerhaften Wohnsitz haben.
Auf die Möglichkeit des Verbandsklagerecht nach § 12 Absatz 1 Satz 1 Nummer 4 L-BGG wird hingewiesen.

Bei Bedarf ist es möglich, bei der Schlichtungsstelle BGG nach § 16 des Behindertengleichstellungsgesetzes ein Schlichtungsverfahren einzuleiten.

Bei Bedarf ist es möglich, bei der Schlichtungsstelle BGG nach § 16 des Behindertengleichstellungsgesetzes ein Schlichtungsverfahren einzuleiten.
 
© HISinOne ist ein Produkt der HIS eG